Sitemap

Google wurde dabei beobachtet, wie es Links zu Webseiten anzeigt, wenn Nutzer auf YouTube nach Themen suchen.

Dies wurde ursprünglich von einem Reddit-Benutzer entdeckt, der den folgenden Screenshot veröffentlichte.

Im obigen Beispiel können Sie sehen, wie ein einzelnes Webseitenergebnis eine Suchergebnisseite auflöst, die ansonsten voller Videos ist.

Benutzer können entweder die von YouTube angezeigte Seite besuchen oder auf einen Link klicken, um direkt eine Suche bei Google durchzuführen.

Es gibt keinen Hinweis darauf, dass das Website-Ergebnis gesponsert ist, was bedeutet, dass Google es auf sich nimmt, dies zu tun, um den Nutzern zu helfen.

Wenn jedoch Kommentare im r/Google-Subreddit ein Hinweis darauf sind, wird diese Funktion nicht gut angenommen.

Hier sind einige Beispiele dafür, was Nutzer über Websuchergebnisse auf YouTube denken:

„Das ist wirklich ärgerlich. Wenn ich eine Google-Suche haben möchte, gehe ich zu Google. Sie sollten Benutzer nicht wie technische Analphabeten behandeln.“

„Das ist einfach schlecht. Wer würde eine solche Funktion wollen? Ich hoffe, es ist optional.“

„Das würde das YouTube-Erlebnis nur ruinieren. Haben sie nicht genug getan, um die Kommentare zu verschieben?

„Wenn es nur auftaucht, wenn es nicht viele Ergebnisse gibt, ist es in Ordnung, denke ich. Aber wenn ich etwas mit Millionen von Ergebnissen suche, möchte ich endlos nach unten scrollen :D“

Vielleicht kann diese Funktion hilfreich sein?

Um von Menschen auf beiden Seiten zu hören, hier einige Argumente dafür, warum das Feature möglicherweise nicht so schlecht ist, wie die Leute sagen.

„Ich weiß nicht, Mann, manchmal suche ich nach einem Tutorial, aber ich möchte ein Video, das es erklärt, und wenn es jetzt nicht existiert, habe ich die Möglichkeit, eine schnelle Google-Suche in der App durchzuführen.“

„Das Problem ist, wenn ich eine Antwort auf eine Frage brauche und ich nicht die 7-Minuten-Füller von jemandem sehen möchte, bevor er sie beantwortet, und uns dann bittet, 3 Minuten lang auf jede erdenkliche Weise zu liken und zu abonnieren.“

„Das könnte mir gefallen. Ich mache oft eine solche Rücken-an-Rücken-Suche.“

Zugegeben, es gibt mehr Leute, die sich gegen das Feature aussprechen als dafür, aber es gibt einige stichhaltige Argumente auf beiden Seiten.

Es ist nicht bekannt, wie weit verbreitet dieser Test ist.Der Reddit-Nutzer, der den Screenshot veröffentlicht hat, hat den Test in der YouTube-App für Android entdeckt.

Für das, was es wert ist, führe ich viele Suchen auf YouTube über mein iPhone und MacBook durch und muss noch auf diesen speziellen Test stoßen.

Offensichtlich stoßen jedoch einige Leute darauf, und Google wird seine Tests im Laufe der Zeit möglicherweise intensivieren.

Quelle: Reddit

Alle Kategorien: Blog